• News

    14.05.2018 | Unentschieden im Spitzenspiel für die NLC Damen

    Die Damen 30+ holen dank zwei Siegen im Doppel ein wichtiges 3:3.

    Nach dem 5:1 Sieg zum Saisonauftakt kam es in der zweiten Runde zum Spitzenspiel gegen Tübach, welche mit 4 Punkten den zweiten Gruppenrang belegten.

    Während Simone Bachmann (R4) gegen ihre R3 klassierte Gegnerin kurzen Prozess machte, waren die drei weiteren Partien deutlich enger. Jeanine Glarner (R5) gegen ein R3, Andrea Külling (R5) gegen ein R4 und Marion Leu (R7) gegen ein R5 verloren leider alle ihre knappen Partien. So gingen die Lenzburgerinnen mit einem unglücklichen 1:3 Rückstand in die Doppelpartien. Doch die starken Doppelspielerinnen des Teams um Captain Simone Bachmann sicherten sich zwei wichtige Siege und glichen zum 3:3 aus. Vor dem letzten Gruppenspiel belegen die Lenzburgerinnen den ersten Gruppenrang.

    Ebenfalls ein 3:3 Unentschieden sicherten sich die beiden 2. Liga Damenteams gegen Muri und Teufenthal.

    Weniger erfolgreich waren leider die Damen 40+ 2 und die Herren 45+. Beide Teams mussten als Verlierer vom Platz.

    Einen Erfolg konnten die drei Herrenteams in der 2. und 3. Liga feiern. Zudem waren die Herren 55+, die Damen 40+ 1 und die Herren 35+ siegreich.

    Die letzte Runde der Vorrunde findet am 26./27. Mai statt.

    Alle Resultate findest du auf der Website von swisstennis.