• News

    04.06.2018 | Beide NLC Mannschaften nehmen die erste Hürde

    Die Damen 30+ gewinnen klar mit 5:1; knapper 5:4 Sieg für die Herren

    Am Samstag fand im TCL das erste Aufstiegsspiel der Damen 30+ statt. Gegen die Damen aus Brig machten die Lenzburgerinnen kurzen Prozess. Simone Bachmann, Jeanine Glarner und Marion Leu brachten das Heimteam dank klaren Siegen in Führung. Mit zwei weiteren Punkten im Doppel holten sich die Lenzburgerinnen den deutlichen 5:1 Erfolg.

    Im entscheidenden Aufstiegsspiel Richtung Nati B treffen die Damen 30+ am kommenden Sonntag auswärts auf Lausanne. Die Lenzburgerinnen sind leicht tiefer klassiert als ihre Gegnerinnen, jedoch sind unsere Damen 30+ einiges stärker einzustufen als ihre Klassierung.

     

    Die NLC Herren mussten auswärts gegen Sporting Bern antreten. Auf dem Papier waren die Lenzburger leicht favorisiert. Doch bei den Bernern stand mit Yves Allegro (R3) ein ehemaliger Davis-Cup Doppelspieler im Aufgebot. Dank Siegen von Tim Rühl, Marc Schärer, Klaus-Daniel Umland und Stefan Suta brauchten die Lenzburger nur noch einen Punkt zum Sieg. Diesen Punkt sollte das Top-Duo Rühl/Schärer holen, doch die Lenzburger mussten gegen Stricker/Allegro hart kämpfen. Da sich in den weiteren Doppel Niederlagen für Lenzburg abzeichneten, war das Champions-Tiebreak im ersten Doppel entscheidend. Dieses holten sich Rühl/Schärer mit 10:5 und sicherten den 5:4 Sieg für das Auswärtsteam.

    Interclub 2018

    Die nächste Aufstiegsrunde der Herren NLC findet am kommenden Samstag in Wädenswil statt. Die Zürcher sind zwar leicht schwächer klassiert als die Lenzburger, sind jedoch nicht zu unterschätzen und haben in den bisherigen Runden besser eingestufte Teams besiegt.

     

    Ebenfalls eine Runde weiter sind die 1. Liga Damen 40+, welche dank dem besseren Satzverhältnis beim 3:3 siegten. Die Damen 40+ treffen in der zweiten von maximal drei Aufstiegsrunden auf Domat-Ems. Die Partie findet am Samstag um 11 Uhr in Lenzburg statt.

    Noch im Einsatz sind zudem die Damen der 2. Liga 1 und 2, die Herren 3. Liga und die Herren 55+. Mit einem 4:2 Sieg im abschliessenden Spitzenspiel könnten die Herren 55+ noch die Aufstiegsspiele erreichen.

     

    Für diverse Teams endete die Interclubsaison am vergangenen Wochenende. Die Herren 2. Liga 1 scheiterten knapp in den Aufstiegsspielen. Während die Herren 2. Liga 2 das Abstiegsspiel mit 7:2 klar gewannen, war die Begegnung der Herren 35+ doch deutlich enger und endete mit 5:4 für Lenzburg. Den Abstieg nicht verhindern konnten die angeschlagenen Herren 45+. Geschwächt durch Verletzungen ging das Abstiegsspiel mit 0:5 verloren. Leider endete auch die Saison der Damen 40+ 2. Liga mit dem Abstieg. Im Abstiegsfinale verloren die Lenzburgerinnen mit 2:4.